Lest hier mehr über mich und warum ich mit Kindern in der Natur sein möchte

Sabine FaustGeboren wurde ich 1974 im Rheinland. Hier habe ich fast mein gesamtes bisheriges Leben verbracht. Die längste Zeit, nämlich von 1995 bis 2009 habe ich in Köln gelebt. 2009 bin ich dann mit meinem Mann nach Erftstadt gezogen, wo wir mit mittlerweile zwei tollen Söhnen leben.

Zu meinem Werdegang:

Nach dem Abitur habe ich zunächst in Köln ein freiwilliges Soziales Jahr an einer Schule für Geistigbehinderte absolviert, um dann im Anschluss Sonderpädagogik zu studieren. Nach dem ersten Staatsexamen habe ich das Referendariat begonnen, jedoch nach einem Jahr beschlossen, dass ich nochmal an die Universität zurück wollte, um Diplom-Pädagogik zu studieren.

Von 2003 bis 2007 habe ich als Diplom-Pädagogin in der „Jugendfarm Wilhelmshof e.V.“ in Köln mit sieben- bis 18-Jährigen gearbeitet. Seit dieser Zeit und den intensiven Erfahrungen hierbei weiß ich, dass ich in meinem beruflichen Schaffen Kinder und Natur nicht mehr trennen möchte.

Kinder gehören in die Natur: hier können sie ganz sie selbst sein, echte Erfahrungen machen und ihre Grenzen erleben und erweitern. Die Natur ist dabei der selbstverständliche „Erziehungspartner“, der ohne erhobenen Zeigefinger vieles lehrt.

Es zog mich 2007 dann zu jüngeren Kindern, so dass der Waldkindergarten „Waldstrolche am Forstbotanischen Garten e.V.“ mein nächstes Wirkungsfeld wurde.

Der Wald als ganz besonderer Naturraum rückte ins Zentrum meiner beruflichen Arbeit und ich konnte tagtäglich all die positiven Wirkungen zwischen Wald und Kind beobachten.

Nach zwei Jahren wurde ich zum ersten Mal Mutter und setzte zwei Jahre aus, um dann nochmals für ein knappes Jahr in den Waldkindergarten zurückzukehren, bevor 2012 unser zweiter Sohn geboren wurde.

Nun habe ich seit 2014 mit dem Angebot der Waldspielgruppen einen guten Weg gefunden, meine große Liebe zum Wald wieder an Kinder weitergeben zu können und gleichzeitig für meine beiden Kinder voll da zu sein.

Auf der Seite „Pädagogische Gedanken“ könnt ihr nachlesen, warum ihr mit euren Kindern meine Waldspielgruppe besuchen solltet.

Weiterführende Literatur zum Thema Waldkindergärten:

Ich habe in einem Beitrag einmal die für mich besten Bücher zusammengefasst, welche das Thema Waldkindergärten und Pädagogik zusammenfassen. Den Beitrag könnt ihr hier lesen.