Waldspielgruppen Kleidungstipps für Kinder und auch Eltern

Häufig stelle ich fest, dass Teilnehmer nicht optimal ausgerüstet sind. Nach so vielen Jahren Erfahrung mit der Arbeit mit Kindern im Wald kann ich euch manche Waldspielgruppen Kleidungstipps und Anregungen geben:

Kleidungstipps für Waldspielgruppen im Winter:

  • grundsätzlich nach dem Zwiebelprinzip anziehen, d.h. mehrere Schichten nicht allzu dicker Kleidung übereinander anziehen
  • feste Hose mit Matschhose drüber oder Skihose (nur bedingt Wasserdicht)
  • warme Mütze, die über die Ohren geht
  • Fleecejacke unter Regenjacke
  • bei sehr kalten Temperaturen Skijacke
  • Schal (Loopschals haben sich hier bewährt – Gute gibt es jedes Jahr vor Winterbeginn beim Aldi)
  • lange Unterwäsche (entweder hoher Wollanteil oder Funktionswäsche)
  • gute Kniestrümpfe (auch hier entweder hoher Wollanteil oder Funktionsstrümpfe)
  • möglichst nicht Fleece über Fleece
  • Fingerhandschuhe und wasserdichte Fäustlinge, die man ggf. drüber ziehen kann
  • bei großer Kälte haben sich Thermoleggins bewährt
  • Schuhe ist ein heikles Thema im Winter: die Optimallösung habe ich noch nicht gefunden…gut ist es in jedem Fall, wenn man aus den Winterstiefeln ein Innenfutter herausnehmen kann, um es auf der Heizung bis zum nächsten Tag trocknen zu können grundsätzlich ist eine große Zehenfreiheit wichtig, damit die Kinder durch Zehenspiel ihre Füße selber wärmen können.

Im Winter hat sich als Kältschutzcreme für meine Kinder die „Kälteschutzsalbe“ von der Bahnhof-Apotheke bewährt.

→ Braucht Ihr noch Tipps für euer Waldkindergarten Kind? 

Dann lest die 10 Dinge die Dein Kind im Waldkindergarten braucht.

 

Waldspielgruppen Kleidungstipps für den Sommer:

  • lange, leichte Hose
  • langärmeliges Shirt
  • bei großer Hitze hat sich ein luftiges langärmeliges Hemd bewährt
  • lange Stümpfe, die über die Hosenbeine gezogen werden (Zeckenschutz)
  • leichte Baumwollmütze oder Sommerkappe
  • Matschhose
  • feste Schuhe, die über den Knöchel reichen, mit gutem Profil
  • Regenjacke (empfehlenswert ist z.B. die Marke Meru, die es häufig relativ günstig beim Globetrotter-Outlet in Bonn und in deren Online-Shop – als Auslaufmodell besonders günstig – gibt. Aber auch die Regensachen von Tchibo und Aldi sind recht gut.)

Bitte denkt im Sommer an Sonnen- und Mückenschutz. Als Zeckenschutz hat es sich im Waldkindergarten bewährt, die Kinder mit Kokosfett einzucremen. Allerdings ist der einzig sichere Schutz, die Kinder (und sich selbst) nach dem Aufenthalt im Wald gründlich nach Zecken abzusuchen. Kinder gehen recht gelassen mit Mückenstichen um, wir Erwachsenen haben eine gute Waffe gegen Stiche: Mückenstiche wegbrennen mit bite away