Trinkflasche und Brotdose aus Edelstahl

Kinder Brotdose und Trinkflasche – Frühstück ohne Plastik

Auf dem Weg in ein plastik- und aluminiumfreies Zuhause kommt ihr auch an der Brotdose und Trinkflasche eurer Kinder nicht vorbei. Die Anschaffungen der Frühstücksdosen und -flaschen sind kostentechnisch etwas höher, aber dafür auch nachhaltiger und gesünder.

Ärgert euch nicht mehr über kaputtgebrochene Plastikverschlüsse an den bunt bedruckten Frühstücksdosen, die ihr dann mit einem Gummi zusammenhaltet. Besorgt euch stabile und nicht gesundheits- oder umweltschädliche Lunchutensilien und habt lange Spaß daran! Wir haben noch keine Edelstahldose kaputt bekommen; Trotz massivem Einsatz im Waldkindergarten.

Worauf muss ich beim Kauf einer Brotdose achten?

Die Lunchbox sollte nicht aus Plastik und nicht aus Aluminium sein sondern aus Edelstahl. Wir sind mit diesen beiden Dosen bisher sehr zufrieden:

  • Die Lunchbots Trio2 (Bei Amazon ansehen) gibt es in verschiedenen Größen und Aufteilungen (2, 3 oder 4 Fächer). Die Kinder können gut damit umgehen. Sie ist allerdings nicht ganz billig.
  • Etwas länger haben wir die  do dotty BOX (Bei Amazon ansehen) im Einsatz. Sie ist auch zu empfehlen. Der Deckel sitzt relativ fest auf der Dose und ist vielleicht nicht immer von den Kindern so einfach zu öffnen. Die Deckel haben so eine Art Folie, die sich mit der Zeit ablösen (Siehe Bild). Darauf hätte man gut verzichten können. Ich meine es waren auch solche Klettbuchstaben dabei – eigentlich nur Müll.
  • Nicht getestet, macht die Alpin Loacker Edelstahl Lunchbox (Bei Amazon ansehen) einen brauchbaren Eindruck und kommt bei den Bewertungen sehr gut weg.

Worauf muss ich beim Kauf der Trinkflasche achten?

Trinkflaschen sind oft aus Aluminium oder eben aus Plastik. Unsere Familie hat jetzt entschieden, dass wir die diese einfachen, schrecklich bunt bedruckten, überall erhältlichen Billig-Trinkflaschen ersetzen wollen.

Trinkflaschen aus Edelstahl

Triple Tree Flasche

Triple Tree Flasche 500ml

Flaschen aus Edelstahl sind ökologisch, hygienisch und nachhaltig, weil sie einfach sehr langlebig sind. Heute gibt es so viele Anbieter solcher Flaschen, dass es schwer fällt einen Überblick zu gewinnen und eine Kaufentscheidung zu treffen. Unsere erste Wahl fiel jetzt auf die Triple Tree Trinkflasche aus Edelstahl (Bei Amazon ansehen). Sie sind auf dem Bild auf unseren Brotdosen zu sehen. Die Flaschen haben eine sehr große Öffnung zum reinigen und durchleben den Waldkindergarten- , Schul- und Outdooralltag bisher tadellos.  Und, die TripleTree-Flaschen sind nicht ganz so teuer wie die Konkurrenten.
Was man immer wieder beobachtet, sind die unnötigen Plastiktrinkverschlüsse und Deckel für die Edelstahlflaschen, die eigentlich gar nicht nötig sind. Unsere Kinder können gut aus der eigentlichen Flasche trinken.
Welche Flasche alternativ in Frage kommt, ist die ECOtanka Trinkflasche (Bei Amazon ansehen).

Trinkflasche aus Glas von Soulbottles

Soulbottle Glasflasche

Soulbottles Glasflasche 0,6 Liter

Wer mit einem richtig gutem Gewissen trinken möchte sollte sich die Flaschen der Firma Soulbottles ansehen. Soulbottles verkauft selbst ihr Produkt, sie haben aber auch ein interessantes Konzept für personalisierte Glasflaschen. Wir haben unsere vom Waldorf Shop: Soulbottles der Waldorfschule.

Warum soll ich überhaupt eine Glasflasche kaufen? Die Flaschen sind viel stabiler als man denkt (jedenfalls haben wir noch keine kaputt bekommen) und überzeugen von ihren hygienischen Eigenschaften. Die Flaschen von Soulbottles werden zusätzlich nachhaltig, fair und plastikfrei produziert.

  • 100% plastikfrei (Die Dichtung ist aus Naturkautschuk / Ersatz kann nachbestellt werden)
  • klimaneutral produziert
  • spülmaschinenfest
  • geschmacksneutral
  • auslaufsicher

Mit dem Kauf einer Soulbottle wird 1€ zum Aufbau von Trinkwasserprojekten gespendet.

Wie groß muss die Flasche sein?

Das ist natürlich keine leichte Frage, denn das hängt davon ab, für welchen Verwendungszweck die Flasche angeschafft wird. Meine einfache universale Antwort ist aber im Kontext Kindergarten und Schule: 0,5 Liter.
Für die ganz kleinen Kindergarteneinsteiger könnte sogar eine kleinere Flasche genügen, denn das Gewicht der Flasche plus Inhalt darf nicht unterschätzt werden. Dennoch würde ich die 0,5 Liter nehmen und gegebenenfalls weniger befüllen um das Gewicht im Rahmen zu halten. Mit dieser Größe kann die Flasche dann bis weit ins Schulalter weiter benutzt werden.
Für Wanderungen mit der Familie muss man allerdings sagen, ist der Inhalt schon sehr knapp – denn gerade bei der großen Öffnung trinkt sich das Wasser super schnell weg. Da würde ich mir eine größere Flasche wünschen und bin dann immer recht froh, zwei Kinder und somit zwei Flaschen zu haben.

Thermoskanne für die kalte Jahreszeit

Waldkindergartenkinder brauchen im Winter zusätzlich eine Thermoskanne mit Tassendeckel. Je einfacher sie ist und je größer die Öffnung umso besser könnt ihr sie sauber halten. Am besten ist ein Schraubverschluss.
Vorsicht: Nicht zu unterschätzen wie lange der Tee heiß bleibt. Um Verbrennungen und Verbrühungen zu vermeiden, und um dem Kind den Tee warm und trinkbar mitzugeben, brühen wir den Tee schon am Abend auf.

Euch wünsche ich viel Spaß mit den neuen Sachen und ein reines Gewissen! Und natürlich beim Weiterlesen: 10 Dinge die Dein Kind im Waldkindergarten braucht

War dieser Beitrag über Trinkflaschen und Brotdosen für euch hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 3,00 von 5)
Loading...

Habt ihr Tipps oder Anregungen, dann schreibt doch gerne einen Kommentar. Ich würde mich freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.